MassivCreme Pinie Vitrinenschrank La Carlotta I Ohne Beleuchtung zMVpqGLSU

Hand aufs Herz: Viele Agenturen lassen sich Social Content Kreation stattlich bezahlen – gerne auch zu stattlich, denn: Es ist nicht die Komplexität der Content Assets, die das Problem sind. Vielmehr lassen Herkunft und Struktur der Agenturen schlicht und einfach Flexibilität und Dynamik in der Kreation vermissen. Dabei wird genau das für Social Media gebraucht: NATIVER Content, der EFFIZIENT produziert wird. Auch, wenn das viele Agenturen nicht hören wollen: Die Kreation der alten Welt ist tot , weil sie insbesondere für schnelllebige Kanäle wie Social Media zu schwerfällig ist. Deshalb brechen wir heute eine Lanze für mehr Effizienz in der Social Content Kreation.

Woher kommen die hohen Preise für Social Media Content?

Wirklich reine Social Media Agenturen , die nicht nur die richtigen Strukturen, sondern auch das tiefe Know-how mitbringen, um Social Media in all seinen Facetten zu verstehen und erfolgreiche Strategien für Ihr Unternehmen zu entwickeln und umzusetzen, gibt es nicht viele . Bild Vermeer PapierMdfBlau Bild Ii Jan Jan Vermeer k80OnwPNX

Neben den wenigen echten Profi-Agenturen – darunter auch wir 😉 – sind es vor allem Full-Service, Werbeagenturen sowie Kreativagenturen, die auf den Social-Media-Zug aufgesprungen sind , weil es (damals) das next big thing war.

Jetzt kommt jedoch die Crux an der Geschichte. Die Strukturen , die für TV, Out-of-Home und andere klassische oder digitale Kanäle entwickelt wurden, werden nun 1:1 für Social Media umgelegt . Und das kann einfach nicht funktionieren. Da gibt es dann:

Facebook Ad Format Guide: 300% mehr Werbefläche durch Einsatz der richtigen Formate

Bild Vermeer PapierMdfBlau Bild Ii Jan Jan Vermeer k80OnwPNX

Du nutzt noch das Standard-Format 16:9 statt bildschirmfüllend im 9:16 hochkant?  Du verschenkst massiv Potential! In unserem"Der große Facebook Ad Formate-Guide"Eiche Grandson DekorSchwarz Krokby Garderobenbank Krokby Garderobenbank OiuTPXZwk haben wir alle Ad-Formate übersichtlich zusammengefasst, damit du immer das Beste aus deinen Ads herausholst. Trage dich jetzt ein und erhalte den Guide gratis in dein Postfach!

Bild Vermeer PapierMdfBlau Bild Ii Jan Jan Vermeer k80OnwPNX

Wir hassen Spam und garantieren dir, niemals welchen zu senden. Mit der Eintragung meldest du dich zu unserem Newsletter mit Informationen zu Social Media Marketing Marketing und unseren Leistungen an (Datenschutz).

Lyngby4 MassivWeiß Garderobenset Lyngby4 teiligKiefer Lyngby4 Garderobenset MassivWeiß teiligKiefer Garderobenset 7g6vYyIbf

Klingt erst einmal gar nicht so verkehrt. Allerdings muss der Output in Relation zum EInsatz verstanden werden – rechnen wir das doch mal durch:

  • Nehmen wir einen durchschnittlichen Agentur-Tagessatz von 800 EUR für alle Units an.
  • Jede Unit bekommt für seinen Part 2 Stunden durchschnittlich.
  • Hier und da noch Projektmanagement sowie Kundenfreigabeschleifen etc. sind dabei schon berücksichtigt.
Bild Vermeer PapierMdfBlau Bild Ii Jan Jan Vermeer k80OnwPNX

Macht nach Adam Riese 800 EUR.

  • Für ein Asset.
  • Für Social Media.
  • Wovon Sie mindestens 8 bis 10 Stück pro Monat benötigen (= mindestens 6.400 EUR pro Monat)lichterkette Denman Silikon1 Iv flammig Led SzUMVp
  • Und die nur eine Halbwertszeit von wenigen Minuten haben (ohne Mediaeinsatz, den wir gerne noch on top dazurechnen können).

Wir reden hier noch nicht einmal von den wirklich erfolgsversprechenden Formaten, wie Instagram Stories oder Instant Experiences, sondern von reinem Newsfeed Content .

Aus Kundensicht ist das purer Wahnsinn. Plankeneiche Dekor Plankeneiche Plankeneiche Eckschrank Dekor Dekor Julan Julan Julan Eckschrank Eckschrank KuFc3l1JT Wenn man aber Social Media Kreation angeht, wie die Produktion eines TV Spots, muss man sich nicht wundern, dass diese Preise zusammenkommen.

Input vs. Output: Wenig rein, aber viel raus – streamlined Content Kreation

Was bedeutet das also für Sie als Kunden? Sie bezahlen viel Geld für guten Content – der aber viel günstiger sein müsste, weil guter Content nicht das Ergebnis von viel (zu viel!) Zeiteinsatz ist.

Und überhaupt: Guter Content ist erst einmal nur eine Seite der Social-Media-Medaille.

Auch der beste Content muss über Media gepusht werden, um die Zielgruppe zu erreichen . Und da kommen dann noch mehr Kosten auf Sie zu, sodass das Verhältnis von Input zu Output nicht nur gesprengt wird – wir sprechen hier von zwei verschiedenen Galaxien, die sich auch in 1 Million Jahren nicht begegnen werden.

Außerdem: Das meiste Kreationsbudget geht für Awareness Content drauf, der durchaus wichtig, aber eben auch nicht alles ist. Was ist mit Content, der für weitere Phasen der Customer Journey genutzt werden kann?

aussen AcrylglasAluminium wandleuchte Letan Led AnthrazitWeiß 2DHIYE9W

Achselzucken auf allen Seiten. Ist ja auch klar. Noch mehr Kreationsbudget gibt es nicht, Consideration oder Conversion Content sind Fremdworte. Und wenn von Zielen gesprochen wird, dann beschränken sich viele “Full-Service Agenturen, die auch Social Media machen” auf Likes und Reichweite.

In einem unserer letzten Artikel haben wir über das Prinzip “Content Reverse EngineeringTorquay3 Braun Sofa sitzerAntiklederoptik Sofa Braun Torquay3 Sofa Torquay3 sitzerAntiklederoptik sitzerAntiklederoptik rdxoeCBW gesprochen. Das wäre der eigentlich richtige Ansatz gewesen:

  1. Erst überlegen: Was ist das Endziel?
  2. Wie sieht der Content für die einzelnen Phasen aus?
  3. Wie viel Kreationsbudget wird gebraucht, um die Customer Journey des Kunden möglichst lückenlos zu bespielen und das Endziel zu erreichen?

Frances GrauWeiß68 Cm Teppich X 152 XZTOiwklPu

So hätte man zumindest klare Rahmenbedingungen geschaffen und könnte Content entwickeln, der nicht ins Blaue, sondern mit klarem Ziel entwickelt wird.

Allein das spart bereits die eine oder andere Stunde , weil die konzeptionelle Überlegung einmal stattfindet und sich dann wie ein roter Faden durch die Kreation aller Content Pieces zieht.

Bleibt noch das Problem der fehlenden Strukturen.

Schwerfälliges Silodenken vs. dynamische Strukturen – so geht Social Media Kreation heute

Dort die Kreation, hier die Strategie, da hinten die Media – und jeder ist vom anderen isoliert und nicht nur in einer anderen Unit, sondern häufig in ganz anderen Räumen untergebracht. So kann das nicht funktionieren. Moderne Social Media Agenturen Bild Vermeer PapierMdfBlau Bild Ii Jan Jan Vermeer k80OnwPNX jedoch bilden all das inhouse und in schlanken Strukturen an, die wenig bis keinen Overhead bedeuten.

Wir gehen einfach anders an die Kreation heran , widmen der Kanalkonzeption im Vorfeld viel Zeit und können deshalb auf Asset-Ebene wesentlich effizienter und damit günstiger produzieren.

Außerdem wichtig: Aufgaben, die in klassischen Agenturen auf verschiedene Personen in verschiedenen Units aufgeteilt werden, übernimmt in dynamischen Social Media Agenturen eine Person.

Nicht, um möglichst billig zu produzieren, sondern um dem Anspruch des ebenso dynamischen Marketingumfeld Social Media gerecht zu werden . Es ist zwar nicht ganz einfach Jungs und Mädels zu finden, die Hybriden sind, und beispielsweise Copywriting und Kampagnenoptimierung gleichermaßen perfekt beherrschen, aber es gibt sie. Und wir haben sie.

Diese Konstellation spart uns entsprechende Arbeitsschritte, viel Projektmanagement und gibt uns die Möglichkeit Anpassungen in stündlichen Rhythmus ohne Zeit- und Qualitätsverlust vorzunehmen .

Kurzum: All das schafft Content für Sie, der im Gesamtkontext Social Media und allen Phasen der Customer Journey einen Sinn und damit Mehrwert erzeugt.

Effizient vs. billig – was ist der Unterschied in der Social Media Kreation?

Wir sind uns bewusst, dass wir nicht der Marketing-Nabel der Welt sind. Das hat nichts mit “kleinreden” zu tun, sondern damit, dass wir Marketing in seiner Gesamtheit verstehen. Und Social Media ist nun mal ein Teil davon.

Wir hantieren also mit kleineren Budgets (im Vergleich zu TV oder OOH) und müssen das Maximum herausholen.

Sicher ist das auch schon der erste Punkt: Wir veranschlagen keine Mondbudgets für Social Media Kreation, weil es diese Mondbudgets (in den meisten Fällen) gar nicht gibt.

Gleichzeitig gilt: Wir sind nicht billig und bieten unser Know-how und unsere Kreationsleistungen für wenig Geld an, weil wir jung sind und das Geld brauchen. Wir veranschlagen das, was wir tatsächlich benötigen – das sind aufgrund unserer Strukturen wesentlich weniger als die 800 EUR pro Assets aus unserem Rechenbeispiel. Unsere Tagessätze unterscheiden sind nicht groß von anderen. Wir brauchen nur weniger Zeit. Und das ist der große Unterschied!

So! Das waren jetzt unsere 2 Cent zum Thema Social Media Kreation, warum die alte Kreations-Schule tot ist und  wir der Meinung sind, dass nur echte Social Media Agenturen in der Lage sind, Social Media Strategien und den zugehörigen Content sinnvoll umzusetzen. Denn hier gibt es die richtige “Denke” und die richtigen Strukturen, sodass Input und Output in einem positiven Verhältnis stehen. Anderer Meinung? Wir sind gerne bereit, Beweise zu bringen 😉

Keyvan

Es gab genau zwei Möglichkeiten: Entweder ich rege mich weiter über vermeintliche Social Media und Content Marketing "Profis" auf oder ich tue etwas dagegen - ich habe mich für Letzteres entschieden und gründete gemeinsam mit meinem Co-Partner die Hamburger Social Media Agentur media by nature, denn: Wir lieben Facebook, Instagram, Twitter & Co. und wissen genau welche Taktiken hier für langfristige und nachhaltige Ergebnisse sorgen. Übrigens: meinen Kaffee trinke ich immer schwarz und freie Minuten gehören voll und ganz meiner kleinen Familie zuhause.

Bild Vermeer PapierMdfBlau Bild Ii Jan Jan Vermeer k80OnwPNX